2018 Damen

Seit Jahren bilden wir im Jugendbereich erfolgreich weiblichen Nachwuchs aus.

Nächste Saison wollen wir daher ein Damenteam in der Landesliga melden. Zur Zeit sind drei Trainerinnen im Nachwuchsbereich aktiv, so dass wir auch weiterhin attraktiv für weiblichen Nachwuchs sein werden. Ziel ist es natürlich, zeitnah eine zweite Mannschaft melden zu können.

Wer Lust hat mit unseren Mädels in der kommenden Saison durchzustarten, ist bei uns herzlich willkommen. Ihr könnt gerne beim Training vorbeischauen oder ihr meldet euch vorher telefonisch, per Whatsapp oder SMS bei Eike Lindemann (0160 44974349) bzw. bei Kim Schöning (0162 9435952)

Unsere Mädels würden sich über Verstärkung oder Ergänzung der Mannschaft freuen. Auch Wiedereinsteigerinnen sind herzlich willkommen.

Irmantas Valskis, der aktuell als Mannschaftsführer in der zweiten Herren aufschlägt, konnte sich in seiner Vorrunden-Gruppe mit einem Satz Vorsprung gegenüber Tobias Schnurbus durchsetzen. Nur gegen den für viele favorisierten Sascha Mundt verlor er in 5 Sätzen, der wiederum auch nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses als Gruppendritter in die Hauptrunde der A-Klasse einzog.

Auch in der 2. Vorrunden-Gruppe setze sich mit Marvin Möller ein Spieler der zweiten Mannschaft durch und auch hier nur knapp aufgrund des Satzverhältnisses mit einem Satz Unterschied gegenüber dem Turnierleiter Eike Lindemann.

So kam es, dass sich im Viertelfinale gleich 4 Spieler der ersten Herren gegenüberstanden und sich so gegenseitig aus dem Rennen warfen. Im Halbfinale bewies Irmantas seine bestechende Tagesform und gewann gegen Eike Lindemann mit 3:1 Sätzen und traf im Finale erneut auf Tobias Schnurbus und gewann wieder mit 3:1 Sätzen und sicherte sich damit hochverdient den Einzeltitel in der A-Klasse.

An der Seite von Marvin Möller war Irmantas auch in der Doppelkonkurrenz nicht zu bezwingen. Im Finale siegte das Duo gegen Sarah Kühl und Sascha Mundt.

In der B-Klasse gab es einen harten Kampf um den Titel. So bezwang der spätere Sieger Niklas Rüb in der Vorrunde Hartmut Tuffentsamer erst im Entscheidungssatz. Im Finale traf Niklas auf Tobias Tonn und bewies erneut Nervenstärke und gewann mit 3:2 Sätzen den Titel. (Foto rechts: Niklas Rüb)

 

 

Bei der Siegerehrung gab es für alle Einzel Vereinsmeister und Zweitplatzierten Pokale und im Doppel Medaillen (Foto unten / von links: Sarah Kühl, Sascha Mundt, Niklas Rüb, Tobias Schnurbus, Irmantas Valskis, Tobias Tonn, Marvin Möller)  

 

  • aIMG_9558
  • aIMG_9560
  • aIMG_9563
  • aIMG_9580
  • aIMG_9585
  • aIMG_9588
  • aIMG_9594
  • aIMG_9603
  • aIMG_9609
  • aIMG_9613
  • aIMG_9616
  • aIMG_9623
  • aIMG_9632
  • aIMG_9636
  • aIMG_9647
  • aIMG_9660
  • aIMG_9667

Simple Image Gallery Extended

Bei der diesjährigen Spartenversammlung wurden Karsten Rathje als Spartenleiter für 2 Jahre und Heiner Maslowski als Kassenwart und Jugendwart für 1 Jahr wiedergewählt. Neu in der Spartenleitung ist Irmantas Valskis als stellvertretender Spartenleiter für 1 Jahr.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde einiges besprochen. So ist wieder ein Skat- und Spieleabend Ende April bei Püppi geplant und es soll auch wieder ein Sommerfest geben (Grillen am Tennisheim).

Ob wir vorzeitig auf den neuen Plastikball umstellen, soll auf der Spielerversammlung Mitte Mai besprochen werden.

Es wird eine gesonderte Versammlung 2-3 Wochen vor der Spielerversammlung geben, auf der die Anschaffung neuer Trikots besprochen werden soll.

 

Stark präsentierte sich Sascha Mundt bei den "nachgeholten" Vereinsmeisterschaften 2016. Im Halbfinale besiegte er die aktuelle Nummer 1 der ersten Herrenmannschaft Matthias Schönfeld mit 3:1. Im Finale traf er dann erneut auf Michael Fait gegen den er sich in der Vorrunde noch knapp mit 2:3 Sätzen geschlagen geben musste. Aber im Finale bewies er Kampfgeist und gewann mit 11:9 im fünften Entscheidungssatz den Einzeltitel.

Im Doppel setzten sich Irmantas Valskis und Tobias Schnurbus durch und verwiesen Andranik Harounian und Tobias Tonn auf den 2. Platz.