Der TuS Fahrenkrug hat am Sonntag bei den deutschen Pokalmeisterschaften 2013 bei der Qualifikation auf Bezirksebene in Elmenhorst (Kreis Stormarn) den Kreis Segeberg würdig vertreten und den ersten Platz gemacht.

Ergebnisse des 15. Uwe-Schröder-Gedächtnisturnier:
 
Herren A:
1. Hendrik Egidi / Tim Reimers (ATSV Stockelsdorf)
2. Jan Rundshagen / Jakob Pannecke (TTG 207)
3. Peter Munstermann / Gerrit Martini (TSV Kronshagen / TV Jahn)
3. Tobias Schnurbus / Eike Lindemann (TuS Fahrenkrug)
 
Herren B:
1. Bernd Voss / Uwe Körting (PSV Oldesloe)
2. Nils Jansen / Dominic Helma (VfL Oldesloe)
3. Lars Kagrath / Jens Lange (Raisdorfer TSV)
3. Jens Tonzel / Oliver Goppelt (Kaltenkirchener TS)
 
Vielen Dank für die Teilnahme an unserem Turnier. Wir hoffen es hat allen gefallen.
 
Mit sportlichen Grüßen Karsten Rathje

Freitag hat unsere 3. Schülermannschaft den Meistertitel in der Kreisklasse vorzeitig gesichert. Mit einem 6:3 Auswärtssieg gegen den Tabellenzweiten PSG Segeberg blieb das Team weiterhin ohne Punktverlust und ist somit nicht mehr einholbar Meister.

  • IMG_0407
  • IMG_0415
  • IMG_0421
  • IMG_0448
  • IMG_0462
  • IMG_0475
  • img_0390
  • img_0401
  • img_0404

Dies war nur möglich, weil PSG Segeberg so fair war, das Spiel erneut auszutragen. Das erste Spiel wurde zu null gegen Fahrenkrug gewertet aufgrund eines Aufstellungsfehlers seitens Fahrenkrug. 

So bat Segebergs Betreuer Carsten Krämer um Wiederholung,  um (Zitat) „Fahrenkrug die Chance zu  geben, die Meisterschaft nicht am grünen Tisch zu verlieren.“

Staffelleiter Benjamin Rügheimer lobte diese äußerst sportliche Geste. Dem kann ich mich natürlich nur anschließen. Das war sehr fair !

Auch die erste Schülermannschaft des TuS Fahrenkrug blieb in der Champions League ohne Punktverlust und sicherte sich so den Titel in der „Königsklasse“. Beeindruckend klar dominierte unsere 1. Schüler die Klasse, so wurden insgesamt nur 4 Einzel verloren und im Doppel blieben die Jungs unbesiegt. Niklas Rüb wurde mit seiner beindruckenden 9:1 Bilanz mit Abstand bester Spieler im oberen Paarkreuz.  Mannschaftskollege Irmantas Valskis war im oberen Paarkreuz ebenfalls sehr erfolgreich (5:1).  Im unteren Paarkreuz erkämpfte sich Annalena Kracht mit 7:1 die beste Bilanz gefolgt von Teamkollegen Markus Mutas mit 6:0. Selbst gegen den Tabellenzweiten SC Ellerau siegte das Team deutlich mit 6:1.

Die zweite Schülermannschaft konnte in der Champions League ebenfalls glänzen und kann sich noch einen hervorragenden dritten Platz erspielen. 

Das hervorragende Abschneiden der Schüler-Mannschaften ist sicherlich eine Folge unseres intensiven Jugendtrainings. In der Woche wird Montags, Mittwochs und Freitags von 18:00-19:30 Uhr unter der Leitung des Jugendwartes Heinrich Maslowski trainiert .  Samstags trainiere ich seit nicht ganz einem Jahr zusammen mit Eike Lindemann eine Leistungsgruppe mit den stärksten Jugendlichen.  Viele erwachsene Trainingspartner unterstützen uns samstags dabei, das Trainingsniveau hoch zu halten. Dafür bin ich sehr dankbar.

Kurz zur Erläuterung der Schüler Champions League:  In der Hinrunde (Herbst) spielen im Kreis Segeberg immer 2 Kreisklassen A und B. In der Rückrunde spielen dann die jeweils besten 4 Mannschaften in der Champions League und die schlechter platzierten restlichen Mannschaften spielen in der Kreisklasse Ihren Meister aus.

 

23.03.2012 - Unsere erste Herren-Mannschaft konnte mit einem Unentschieden beim TSV Heiligenhafen unbesiegt die Saison beenden und damit Ihre Meisterschaft in der zweiten Bezirksliga Nord und den damit verbundenene Wiederaufstieg feiern.

Nachdem die Mannschaft letztes Jahr doch sehr unglücklich aus der ersten Bezirksliga abgestiegen war, konnte das Team um Mannschaftsführer Matthias Schönfeld die Meisterschaft in der 2. Bezirksliga Nord bereits am viertletzten Spieltag gegen PSV Eutin feiern.

Wir gratulieren der Mannschaft:

1. Torge Zander              

2. Horst Meyer

3. Oliver Bebris

4. Matthias Schönfeld

5. Eike Lindemann

6. Michael Fait