Die positive Entwicklung der Tischtennis Jugendabteilung lässt sich auch an der diesjährigen Teilnehmerzahl an den Jugendvereinsmeisterschaften ablesen. Insgesamt nahmen 22 Mädchen und Jungs in zwei Altersklassen teil. Damit haben wir in diesem Jahr eine neue Rekordbeteiligung erreicht.

2019 VM Jugend

In der Altersklasse der 15-18-jährigen nahmen zwar nur vier Starter teil. Dafür war das Niveau bei den Beteiligten umso ausgeglichener. Im Einzel wurde der Vereinsmeister in einer 4er Gruppe ermittelt, in der jede Partie über vier Gewinnsätze gespielt wurde. Nach intensiven Partien auf gutem Niveau konnte sich Lukas Klein am Ende ungeschlagen den Titel sichern. Nach seinem Sieg im letzten Jahr in der jüngeren Altersklasse kann Lukas sich damit zum zweiten Mal in Folge Vereinsmeister nennen. Auf den folgenden Plätzen landeten Anna Hübner, Jelte Teegen und Katharina Kracht. Im Doppel konnten sich Lukas und Jelte nach äußerst spannenden sieben Sätzen mit 4:3 gegen Anna und Kati durchsetzen.

 

In der jüngeren Altersklasse gingen insgesamt 18 Kids an den Start. Es wurden zunächst in vier Gruppen die Teilnehmer der Hauptrunde ermittelt. Während es in der Gruppenphase wie erwartet überwiegend deutliche Resultate und wenige Überraschungen gab, wurde es ab der KO-Runde umso spannender. Im Halbfinale trafen dennoch die Favoriten aufeinander. Dort musste sich Sinah Thomsen gegenüber Cedric Stolley geschlagen geben und Elijas Schander verlor gegen Mirea Pfadt. In einem spannenden wie hochklassigen Finale setzte sich Cedric schließlich knapp mit 3:2 gegen Mirea durch. Genua wie Lukas bei den Älteren holte Cedric sich das Double, indem er gemeinsam mit Elijas Schander das Doppelfinale gegen Mirea und Sinah gewann.

Im Finale der Trostrunde setzte sich Noel Bürger, der in der Gruppenphase sehr knapp die Hauptrunde verpasst hatte, gegen Johanna Heinze durch.

 2019 VM Schler